7. Auflage –

26.08. bis 28.08.2022

Radfahren, Natur genießen und Sehenswürdigkeiten entdecken!

Und das grenzüberschreitend!

Radfahren, Natur genießen und Sehenswürdigkeiten entdecken!

Und das grenzüberschreitend!

Impressionen

> zu den

Bildern

7. Auflage –

26.08. bis 28.08.2022

Die geplanten TOUREN 2022 –
3 Tagestouren mit 3 Ausgangspunkten
(Änderungen vorbehalten)

 

 



1. TAG: „Zwischen Bad Reichenhall und Schönram“ (ca. 68 km / 420 hm)

Bad Reichenhall, Rupertustherme – Saalachufer – Piding – Anger – Höglwörther See – Teisendorf – Schönram / Schönramer Moor – Freilassing – Schloss Klessheim – Siezenheim/Wals – Käferheim – Großgmain / Bayr. Gmain –

Bad Reichenhall / Rupertustherme

 

2. TAG: „Unterwegs im Tennengau“ (ca. 65 km / 350 hm)

Landessportzentrum Rif – Tauernradweg – Hallein / Gamp – Golling – Bluntauseen – Lammer- Radwanderweg – Lammeröfen/Scheffau – Golling/Kuchl Georgenberg – Naturjuwel Taugl – Adneter Riedl – Oberalm – Reitanlage Wiesenhof – Puch – Landessportzentrum Rif

 

3. TAG: „Salzburger Seenland-Tour & autofreier Tag“ (ca. 64 km / ca. 390 hm)

Strandbad Seekirchen – Wallersee Radrundweg – Henndorf – Neumarkt – Zell am Wallersee – Tödtleinsdorf –
Schleedorf – Egelseen – Mattsee/Weyerbucht Bajuwarengehöft – Aug – Trumer Seen Route rund um Grabensee
und Obertrumer See – Seeham – Obertrum mit Bierbrunnen (autofreier Tag rund um den Obertrumer See!) –
Strandbad Seekirchen

 

HIER geht's zur Anmeldung für 2022: ANMELDUNG

Die o.a. Touren sind voraussichtliche Routen, können aber ggf., wenn erforderlich, abgeändert werden.

 

G R Ü N E R  P A S S !!!

Liebe Teilnehmer - da wir länderübergreifend unterwegs sein werden und bei der ein oder anderen Gelegenheit einkehren werden - bitte an den Grünen Pass denken und bitte diesen bereithalten ! (Stand April 2022)

RÜCKBLICK 2021

 

Die EUREGIO Genuss Radtour 2021 - Regen bringt nicht immer Segen!

 

Die heuer bereits sechste Auflage der Euregio Genussradtour war voll durchgeplant und auch gut mit motivierten Teilnehmern gebucht. Leider fielen zwei von drei Touren buchstäblich ins Wasser. Die Freitags-Tour im Tennengau wurde nach kurzer Lagebesprechung am Treffpunkt leider abgesagt, ebenso die Sonntags-Tour in und um Bad Reichenhall. Sinntflutartige Regengüsse machten eine Durchführung unmöglich, was für das Team und die tapferen Pedalritter sehr bedauerlich war. Die Tour in Waging konnte jedoch durchgeführt werden.

 

TV-Team RFO begleitet die Euregio-Radfahrer

Die Samstags-Genuss-Radtour konnte in Waging am See fast pünktlich starten und wurde vom Chiemgauer RFO-TV Team begleitet. Die Tour startete im Zentrum von Waging am See am Festplatz, führte weiter nach Otting, über Holzhausen nach Brünning, Freutsmoos, nach einer wohlverdienten Einkehr beim Badwirt in Tettenhausen, ein wunderbarer Platz direkt am Tachinger See mit toller Aussicht. Frisch gestärkt ging es von dort zur Schlussetappe – wieder retour nach Waging am See – zum Cafe Bacchus, ein Geheimtipp direkt in Waging, mit einer wundervollen und erlesenen Auswahl an leckeren Kuchen und Kaffee. Glücklich und sogar fast trocken im Ziel, wird die diesjährige Euregio-Genussradtour allen Teilnehmern in guter Erinnerung bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beste Versorgung auf der Strecke

Ein Begleitfahrzeug versorgt die Teilnehmer zusätzlich an vereinbarten Punkten mit weiteren Getränken, Riegeln und Sport-Gels. Die Distanzen der einzelnen Etappen sind zwischen 55 und 65 Kilometern und max. 420 Höhenmetern so gewählt, dass sie sowohl für E-Biker und Radfahrern mit eigener Muskelkraft gut zu bewältigen sind.

RÜCKBLICK 2020

 

Die EUREGIO Genuss Radtour 2020

 

43 Teilnehmer trotzten am vergangenen Wochenende dem Wetter bei der bereits 5. Auflage der Euregio Genuss Radtour. Professionelle Radguides, ein Radservicetechniker und 1 Begleitfahrzeug (mit Getränken, Riegeln, Powergels etc.) bildeten die bunte und top-motivierte Truppe der Tour. Grenzüberschreitend wurden - mit Start- und Zielpunkt am Sportzentrum Rif - im Salzburger Land mit dem Trumer Seengebiet und die Salzburger Altstadt mit Festspielbezirk, das Berchtesgadener Land mit einem Abstecher zum Königssee und der Salzburger Tennengau - täglich ca. 70 km geradelt. Immer entlang den wunderschönen Radwegen, vorbei an den zahlreichen Naturjuwelen der Region mit Zwischenstopps bei Sehenswürdigkeiten und Pausen zur Stärkung. Neben dem sportlichen und kulturellen Programm blieb auch genug Zeit für die „genüsslichen“ Highlights an der Strecke. Einkehr im Braugasthof Sigl in Obertrum, Haus der Berge in Berchtesgaden, Grünauer Hof in Wals und Gasthof Langwies in Vigaun, ließen die Herzen der Teilnehmer höher schlagen.

 

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die Tour 2020 - wenn auch das Wetter an den Tagen 2 und 3 nicht ganz perfekt war und die wackeren Pedalritter zwischendurch etwas nass geworden sind - vor allem wegen der vielen Highlights, der tollen Eindrücke und der geselligen Momente lange in Erinnerung bleiben wird.
Die Planungen für die 6. Auflage der Tour (2021) wurden bereits gestartet. Der Zeitpunkt wird wieder Ende August sein. (voraussichtlich 27.-29. August 2021)

 

Es können auch nur einzelne Tage gebucht werden! Achtung: Limitierte Teilnehmerzahl!

 

Die genauen Tagestouren könnt ihr euch hier ansehen: ROUTE  (Änderungen vorbehalten)

WISSENSWERTES

Bilder & Videos der

EuRegio GENUSS RADTOUR 2020

 

Hier finden Sie die Bilder, Videos sowie die Presseberichte der EuRegio Genuss Radtour vom

28. - 30. August 2020.

 

Bilder & mehr

 

ROUTENPLAN

 

Die Route der EuRegio Genuss Radtour 2019 führt auf verkehrsarmen Straßen und Radwegen zu sagenhaften Tagestouren. Die genaue Strecke inklusive Höhenmeter und dem detaillierten Tagesplan finden Sie hier!

 

ÜBER UNS

 

Team

Kontakt

RECHTLICHES

 

Stornobedingungen

Impressum

 

www.euregioradtour.com